Heft 3 / 2019

Kampagne „Fair übers Meer!“ | Naturvernichtung am Frischen Haff | Hafen-Pläne Gdansk | Elbvertiefung | Container-Oligopole | UN-Dekade Ozeanwissenschaften | Wanderwege der Meeresfauna | Schiffs-Abwrackung | Fracking-Verbot Schleswig-Holstein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edi­to­ri­al: Kli­ma­po­li­tik muss auch sozi­al sein

düt un dat vun­ne Water­kant – u. a. mit die­sen The­men: Deut­sche Alli­anz Mee­res­for­schung; neue Bre­mer Koali­ti­on mit Schwach­stel­len; bun­te „Nor­dic“; vor 50 Jah­ren: Streik an See­fahrt­schu­len – heu­te: See­fahrt ohne Nach­wuchs.

Nel­ly Gro­te­fendt
Glo­ba­le Wert­schöp­fung braucht nicht nur im See­han­del fai­ren Trans­port
Wir wür­den ger­ne – aber wir kön­nen nicht?

Peter Ull­rich
Geplan­ter Kanal­durch­stich an der Neh­rung des Fri­schen Haffs (2)
Sehen­den Auges in die Natur­ver­nich­tung

Die bei­den Ostsee-/Polen-Artikel gibt es hier als kos­ten­lo­se Lese­pro­be (PDF; 8,15 MB).

Burk­hard Ilsch­ner
Tra­di­ti­ons­rei­cher Ostsee-Hafen als Zen­trum eines eura­si­schen Logistik-Netzwerks?
Die Millionen-Träume von Gdansk

Peer Jans­sen
Nach dem Start der Elb­ver­tie­fung redet Ham­burg über Begren­zung von Schiffs­grö­ßen
Wer zu spät denkt, den bestraft – nie­mand

Foto: Hasen­pusch Pho­to Pro­duc­tions

Ende Juli hat der Bag­ger „Scheldt River“ mit der umstrit­te­nen Elb­ver­tie­fung begon­nen – zeit­gleich begann in Ham­burg eine in die­sem Kon­text absurd anmu­ten­de Debat­te über eine Begren­zung der Grö­ßen ein­lau­fen­der Schif­fe. Die Fra­ge ist nur: War­um erst jetzt? Seit Früh­jahr 2013 hat die Trans­port­ka­pa­zi­tät der jeweils größ­ten Con­tai­ner­schif­fe um rund 28 Pro­zent zuge­nom­men – von gut 18.000 auf mehr als 23.000 TEU pro Ein­heit: Weder die einen noch die ande­ren kön­nen Ham­burg voll abge­la­den anlau­fen, auch nicht nach Ver­tie­fung.

Burk­hard Ilsch­ner
Der Macht­kampf der Container-Oligopole nimmt wei­ter an Schär­fe zu
Zocken mit der Über­ka­pa­zi­tät

Hanns-J. Neu­bert
UN ruft auf zur Deka­de nach­hal­ti­ger Mee­res­for­schung – Deutsch­land muss auf­ho­len
„The Sci­ence We Need For The Oce­an We Want“

Peter Ull­rich
„Fair übers Meer!“ heißt auch Respekt vor Mee­res­be­woh­nern und ihren Zug­stra­ßen
Wer kreuzt wes­sen Weg?

Nico­la Muli­na­ris
Zum aktu­el­len Stand der EU-Recyclingverordnung für Alt­schif­fe
Run­ter vom Strand – Schluss mit der Gift­schwem­me!

Rein­hard Knof
Volks­be­geh­ren in Schleswig-Holstein gestar­tet
Für ein gesetz­li­ches Fracking-Verbot!

Titel­bild: Der geplan­te Aus­bau des Flus­ses Elblag mit sei­nen brei­ten Reet­gür­teln
und einer reich­hal­ti­gen Schwimm­blatt­ge­sell­schaft am west­li­chen Ufer
wür­de die­se Wasser- und Ufer­pflan­zen­welt mit angren­zen­den Sumpf-
und Nass­wie­sen unwie­der­bring­lich ver­nich­ten.
Foto: Peter Ull­rich