Kaputtgespart: Verkehrschaos im Nordwesten

Klei­ne Löcher, schwer­wie­gen­de Fol­gen: Seit Mitt­woch vori­ger Woche ist ein knapp acht Kilo­me­ter lan­ges Teil­stück der A 27 (Walsrode-Cuxhaven) zwi­schen den Anschluss­stel­len „Hagen im Bre­mi­schen“ und „Uth­le­de“ – bei­de im süd­li­chen Land­kreis Cux­ha­ven lie­gend – voll gesperrt, aller Ver­kehr wird über benach­bar­te Dör­fer umge­lei­tet. Und weil das längst nicht alles ist, nimmt das Ver­kehrs­chaos im Nord­wes­ten täg­lich zu.  Wei­ter­le­sen

HHLA-MSC-Deal: Weitere Proteste

Meh­re­re hun­dert Men­schen haben Mit­te die­ser Woche erneut gegen den geplan­ten Ein­stieg der Ree­de­rei MSC bei Ham­burgs Hafen­lo­gis­ti­ker HHLA pro­tes­tiert. Hafen­ar­bei­ter und Sym­pa­thi­san­ten – lei­der nicht mehr als 1000 – zogen von der HHLA-Zentrale in der Spei­cher­stadt vor­bei an der loka­len MSC-Filiale zur Wirt­schafts­be­hör­de. Paro­len wie „Unser Hafen – nicht Euer Casi­no!“, „Wir las­sen uns nicht ver­raM­SChen!“ oder „Unser Hafen, unse­re Stadt, macht den MSC-Deal platt“ schall­ten durch die Stadt. Wei­ter­le­sen

Schwaches 2023 für Niedersachsens Häfen

Das Bun­des­land Nie­der­sach­sen hat 2023 in sei­nen neun lan­des­ei­ge­nen See­hä­fen 7,1 Pro­zent weni­ger Umschlag erzielt als im Vor­jahr: Ins­ge­samt gin­gen rund 50,58 Mil­lio­nen Ton­nen über die Kajen, im Vor­jahr waren es noch 54,45 Mil­lio­nen Ton­nen. – Kein Anlass, sich nicht selbst zu loben: In der Pres­se­mit­tei­lung der Häfen­ver­wal­tung Nie­der­sach­sen Ports (NPorts) ist von Umschlags­rück­gän­gen nicht die Rede, statt­des­sen sol­len die „See­hä­fen fit für die Zukunft“ gemacht wer­den.  Wei­ter­le­sen

Arktischer Polit-Thriller – Rezension

Lüders, Micha­el:
Strah­len­des Eis
KJM-Buchverlag, Hamburg

zur Rezen­si­on

 

Die drit­te Fol­ge der Agenten-Thriller-Serie von Micha­el Lüders spielt im (schwin­den­den) Eis der Arktisregion.

NOK: Schwankende Transportmengen

Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK) hat nach Anga­ben der Wasserstraßen- und Schiff­fahrts­ver­wal­tung (WSV) des Bun­des im ver­gan­ge­nen Jahr wie­der einen Rück­schlag hin­neh­men müs­sen: Nach­dem die Corona-Pandemie für merk­li­che Ein­brü­che gesorgt hat­te, waren die Ladungs­men­gen 2021/22 wie­der gestie­gen – nun mel­det die WSV für 2023 ein Minus von 6,2 Pro­zent.  Wei­ter­le­sen

CCS: Weitere Kehrtwende der Grünen

Ich hät­te wirk­lich nicht gedacht, dass wir die Umwelt eines Tages vor den Grünen
beschüt­zen müs­sen.“ – Mit har­schen Wor­ten hat Chris­ti­an Dir­schau­er für die Kie­ler SSW-
Land­tags­frak­ti­on auf die aktu­el­len Plä­ne von Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­ter Robert Habeck reagiert, den Ener­gie­kon­zer­nen end­lich den Weg frei zu machen für die umstrit­te­ne CCS-Technologie: die unter­ir­di­sche / unter­see­ische Abla­ge­rung von CO2Wei­ter­le­sen

SPD Bremen zankt sich um Weservertiefung

Der lan­ge umstrit­te­ne Plan einer Weser­ver­tie­fung hat kürz­lich in Bre­mer­ha­ven und Bre­men – ein­mal mehr – für Tru­bel und Streit gesorgt: Am Monats­en­de hat­te der SPD auf ihrem Lan­des­par­tei­tag ein Beschluss­an­trag vor­ge­le­gen, dem so viel Spreng­kraft inne­wohn­te, dass er letzt­lich – ver­tagt wur­de.  Wei­ter­le­sen

Rotes Meer: Lieferketten erneut gefährdet

Mehr als drei Dut­zend Angrif­fe yeme­ni­ti­scher Ansarollah-Milizen („Hut­hi“) auf Schif­fe im Roten Meer haben den inter­kon­ti­nen­ta­len See­han­del seit Mit­te Novem­ber getrof­fen. Angeb­lich kon­zen­trie­ren sich die Angrif­fe auf Schif­fe mit Fracht von und nach Isra­el, um so die Paläs­ti­nen­ser in Gaza zu unter­stüt­zen. Tat­säch­lich waren auch Schif­fe mit ande­ren Ausgangs- oder Ziel­hä­fen bereits betrof­fen.  Wei­ter­le­sen

Streiks in australischen Häfen

Seit mehr als zehn Mona­ten eska­liert ein Tarif­kon­flikt zwi­schen der aus­tra­li­schen Hafenarbeiter- und See­leu­te­ge­werk­schaft Mari­ti­me Uni­on of Aus­tra­lia (MUA) und dem glo­ba­len Hafen­be­triebs­kon­zern DP World, der – die Abkür­zung steht für Dubai Ports – der Herr­scher­fa­mi­lie des ara­bi­schen Emi­rats gehört. Nach mona­te­lang punk­tu­el­len sol­len kom­men­den Diens­tag flä­chen­de­cken­de Streiks in Fre­mant­le, Mel­bourne, Syd­ney und Bris­bane begin­nen.  Wei­ter­le­sen

Container-Allianzen werden aufgemischt

Der Hapag-Lloyd-Konzern, Deutsch­lands größ­te und welt­weit fünft­größ­te Container-Reederei, und ihr jah­re­lan­ger Kon­kur­rent, Däne­marks Groß­ree­de­rei Mærsk, haben über­ra­schend ver­ein­bart, ab Febru­ar kom­men­den Jah­res ein Lini­en­bünd­nis mit Tei­len ihres jewei­li­gen Flot­ten­pools zu betrei­ben. In der Bran­che hat die­se bis­lang unge­wohn­te Form einer Koope­ra­ti­on für erheb­li­che Unru­he gesorgt.   Wei­ter­le­sen

Rotes Meer: Folgenreiche Angriffe auf Schiffe

Die Angrif­fe auf Fracht­schif­fe im Roten Meer haben im Dezem­ber die Anzahl trans­por­tier­ter Con­tai­ner dras­tisch ein­bre­chen las­sen: Das gab Mit­te die­ser Woche das Kie­ler Insti­tut für Welt­wirt­schaft (IfW) im jüngs­ten Monats­be­richt bekannt. Die Trans­port­men­ge lie­ge aktu­ell „fast 70 Pro­zent unter dem eigent­lich zu erwar­ten­den Auf­kom­men“. Wei­ter­le­sen

Nur Wellen und Horizont… – Rezension

Kan­ter, Olaf: Randmeer
(Euro­pean Essays on
Natu­re and Landscape)
KJM-Buchverlag, Hamburg

zur Rezen­si­on

 

SPIEGEL-Redakteur und Hobby-Segler Olaf Kan­ter beschreibt sei­ne Bezie­hung zur Nord­see und bezieht dabei Posi­ti­on: „Das Meer ein biss­chen schüt­zen und gleich­zei­tig nut­zen geht wohl nicht.“ – Tol­les Buch.

Aufruf zum 33. Meeresumweltsymposium

Nur noch knapp drei Wochen haben enga­gier­te Inter­es­sen­ten Zeit, sich um eine Mit­ge­stal­tung des 33. Mee­res­um­welt­sym­po­si­ums (MUS) Ende Mai in Ham­burg zu bewer­ben. Dar­auf hat das ver­an­stal­ten­de Bun­des­amt für See­schiff­fahrt und Hydro­gra­phie (BSH) kurz vor Weih­nach­ten (erneut) hin­ge­wie­sen.  Wei­ter­le­sen

Brake-Studie: Leichtfertiges Zahlenspiel

Nie­der­sach­sens Wirt­schafts­mi­nis­ter Olaf Lies (SPD) will anschei­nend nicht nur die Unter­we­ser gegen den Wider­stand vie­ler Anrai­ner wei­ter ver­tie­fen, son­dern auch den See­ha­fen Bra­ke kräf­tig aus­bau­en. Sowohl die seit lan­gem umstrit­te­ne Bag­ger­or­gie als auch der Hafen­aus­bau wer­den indes mit zwei­fel­haf­ten Argu­men­ten und leicht­fer­ti­gem Zah­len­spiel vor­an­ge­trie­ben.  Wei­ter­le­sen

Ørsted-Konflikt schwelt weiter

Im Kon­flikt der US-Hafenarbeitergewerkschaft Inter­na­tio­nal Longshoremen’s Asso­cia­ti­on (ILA) mit der natio­na­len Nie­der­las­sung des däni­schen Offshore-Windpark-Riesen Ørs­ted US gibt es nach wie vor kei­ne befrie­di­gen­de Eini­gung. Wei­ter­le­sen